Tata Sindile Mngqibisa

Tata Sindile Mngqibisa
Tata Sindile Mngqibisa - Victim of the apartheid regime
Relative of Tata Sindile Mngqibisa
Baracks in Khayelitsha, Cape Town
Bus from Khayelitsha to Cape Town


... gehörte zu den ersten Opfern des Apartheid Regimes. Er wurde 1963 auf die Insel verbannt und erst nach 15 Jahren des Kampfes wieder ein freier Mann.


The situation was very, very bad. They were beating us every day


Zwischen 1997 und 2002 kehrte Sindile täglich freiwillig auf die Insel zurück. Nachdem Robben Island 1997 für die Öffentlichkeit zugänglich geworden war, begann Sindile als Museumsführer zu arbeiten. Es war sein größter Wunsch, der neuen südafrikanischen Generation seine Erfahrungen aus erster Hand mitzuteilen und dazu beizutragen, „dass so etwas niemals wiederholt wird".

Kurz nachdem wir die Aufnahmen der Interviews für diesen Film beendet hatten, verstarb Tata Sindile. Als wir Wochen zuvor von der ernsthaften Erkrankung Sindiles erfuhren, überlegten wir das Projekt zu beenden. Doch heute wissen wir, dass es richtig war fortzufahren, da wir somit Tata Sindiles Wunsch erfüllen konnten und ihm die Möglichkeit gaben, über seine Vergangenheit und seine Erlebnisse zu berichten.

Unser Film ist Tata Sindile gewidmet.